Markus Metka Sündhaft gesund. Cover

Sündhaft gesund

Dr. Markus Metka analysiert in “Sündhaft gesund” die sieben Todsünden im Lichte der Anti-Aging-Medizin. Ein Buch zum “Anti-Aging der Seele”

ISBN 978-3-903229-31-0

Preis: 19,90

In den Warenkorb

“Sündhaft gesund” spielt mit einer Doppelbedeutung. Zum einen fragt sich Dr. Markus Metka, Anti-Aging-Experte der ersten Stunde, ob wir mit den sieben Todünden, also der Völlerei, Wollust, Trägheit, Zorn, Gier, Neid und Hochmut überhaupt gesund leben können und kommt zu dem Ergebnis: Durchaus. Der Hormonspezialist zeigt, dass viele psychische Mechanismen, die bei der “Sündenanalyse” ans Tageslicht treten, lebenserhaltende Funktionen haben und durchaus gesund sein können – insofern man einige Grundregeln beachtet. Die aber können von Sünde zu Sünde verschieden sein. Tugendhaftes Leben allein muss noch nicht Langlebigkeit bedeuten..

Dr. Markus Metka hat mit „Sündhaft gesund“ einen anregenden Ratgeber geschrieben, in dem er den klassischen Lasterkatalog aus der Perspektive der Anti-Aging-Medizin durchleuchtet. Es erwartet Sie eine spannende Entdeckungsreise, auf der es so manche Überraschungen gibt.

Der Startpunkt der Reise beginnt vor mehr als 1600 Jahren. Damals entwickelten Eremiten in der ägyptischen Wüste in erbarmungsloser Selbstbeobachtung einen fast universellen Lasterkatalog. Dieser wurde später als die  „sieben Todsünden“ bekannt. In “Sündhaft gesund” analysiert nun Dr. Markus Metka diese menschlichen und oft allzu menschlichen Verhaltensweisen aus Perspektive der Anti-Aging-Medizin. Anders als die Kirchenväter lässt Metka aber den moralischen Zeigefinger weg und zeigt, wie sich hinter Völlerei, Wollust, Trägheit, Zorn, Gier, Neid und Hochmut auch unser evolutionäres Erbe, Vitalität und Lebendigkeit verbergen.
Auf der Suche nach Erfolg, Status, Liebe, Lust und sozialer Anerkennung warten aber immer wieder auch gefährliche Passagen. So können Situationen entstehen, die einher gehen mit chronischem Stress, Angstzuständen und Suchtverhalten. In „Sündhaft gesund“ zeigt der Anti-Aging-Mediziner nun, wie wir diese Risiken umschiffen können. Metkas Coclusio: „Es lohnt sich, das eigene Verhalten von Zeit zu Zeit zu hinterfragen und damit wieder in die eigene goldene Mitte zu finden. Wer das schafft, hat viel für seine Altersprävention getan – und kann gesund und munter 100 werden.“

Blick ins Buch
In den Warenkorb
Zum Autor

Dr. Markus Metka …

… über das “Sündigen” 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wieviel Sünde ist gesund?
Beim Sündigen achtsam sein

“Erfolg um jeden Preis”

Dompfarrer Toni Faber in seiner Kurier-Kolumne “Begegnungen” zu Markus Metkas “Sündhaft gesund”

“Achtsam sündigen”

Die Salzburger Nachrichten widmen besonders den positiven Aspekten des Sündigens ein Hauptaugenmerk.

Achtsam sündigen – SN

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?