Cover MM

Sündhaft 100 werden

Vor 1800 Jahren entwickelten Eremiten in der ägyptischen Wüste in Selbstbeobachtung einen fast universellen Lasterkatalog, der später als die „sieben Todsünden“ kirchliche Karriere machte.

Nun beschäftigt sich der Hormon- und Anti-Aging-Spezialist Markus Metka  unter dem Aspekt der Präventions- und Anti-Aging-Medizin mit diesen menschlichen und allzu menschlichen Verhaltensweisen. Anders als die Kirchenväter lässt er aber den moralischen Zeigefinger weg und zeigt, dass sich hinter Stolz, Habgier, Neid, Wollust, Zorn, Völlerei und Trägheit unser evolutionäres Erbe, Vitalität und Lebendigkeit verbergen.

Das Wechselspiel von Körper und Psyche, untersucht in Hirnforschung, Pychosomatik und  Psychoneuroimmunologie, zeigt freilich auch eines: Die Dosis macht das Gift. Auf der Suche nach Erfolg, Liebe, Lust und Leidenschaft warten immer wieder gefährliche Passagen. Sie können einher gehen mit chronischem Stress, Angstzuständen und Suchtverhalten. Wer sich viel und falsch vergleicht, den „zerfrisst“ der Neid, wer aus Geltungssucht oder Habgier in den Cäsarenwahn verfällt, kann im frühen Tod enden. Die Wolllust, falsch verstanden, führt zu zwanghafter Sexsucht, Völlerei und Trägheit kann das Leben zum Dasein als Couchpotato und Diabetes-Hochrisikopatient engführen. In „Sündhaft gesund“ zeigt der Anti-Aging-Experte nun, wie wir diese Risken ohne asketische Lebensweise umschiffen und dennoch glücklich 100plus werden können.

Markus Metka ist Mediziner und Präsident der Österreichischen Anti-Aging-Gesellschaft. Er veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten und populärwissenschaftliche Sachbücher.

Markus Metka
Sündhaft gesund
Die sieben Todsünden im Lichte der Anti-Aging-Medizin

-> Sachbuch Gesundheit Sommer2021

ISBN 978-3-903229-31-0

Preis: 19,90