Kluge Muskeln Wie Muskeln Ihre Gesundheit fördern und Sie um 20 Jahre verjüngen. Das heitere Gesundheitsbuch

Andreas Stippler & Norbert Regitnig-Tillian

Kluge Muskeln

Wie Muskeln Ihre Gesundheit fördern und Sie um 20 Jahre verjüngen.

Delta X Verlag. ISBN: 978-3-903229-00-6

Was sind das nur für interessante Dinger, die sich da so lustig unter der Haut bewegen? So dachten die alten Römer und tauften den Muskel „Muskulus“, was nichts anders als „Mäuschen“ bedeutet. Die „Mäuschen“ haben es freilich in sich – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Muskulatur ist wohl eines der unterschätztesten Körperorgane des Menschen. Wer sie aktiviert, kann auch mit 60 seinen Körper wieder auf den Status von 30-Jährigen bringen – und durch die von ihnen produzierten Botenstoffe nicht nur klüger werden, sondern auch seine Haut um 20 Jahre und mehr verjüngen. Dabei spielen sich in den muskulären „Fettverbrennungsfabriken“ Liebesromanzen zwischen Eiweißstoffen ab, die an die Geschichte von Romeo und Julia erinnern…
Wer Spaß haben und gesund bleiben will, braucht nur eines tun: Seine Muskel bewegen! Es ist nie zu spät, damit zu beginnen. – Kluge Muskeln – das heitere Gesundheitsbuch zum Thema Muskeln!

Lesen Sie hier Kapitel eins aus “Kluge Muskeln”:

Lob des klugen Muskels

Eigentlich wären sie ja nicht zu übersehen. Muskeln sind in Summe das größte Organ des Körpers. Rund 40 Prozent des Körpers bestehen aus Muskeln. Sie geben dem Körper die Form, halten ihn in Balance und sorgen für Bewegung. Muskeln können ausdauernd, kräftig und feinfühlig sein. Sie lassen einen mit unglaublicher Spontankraft vor Gefahren flüchten, hundert Meter unter zehn Sekunden laufen oder feinste Bewegungen ausführen – beispielsweise beim Spielen eines Klavierkonzertes oder schon beim Runzeln der Stirn. Ihre Kraft und Ausdauer ist dafür verantwortlich, dass man 1000 Meter senkrecht durch eine Bergwand klettern oder mit Bällen auf einem Seil jonglierend über einen Abgrund tänzeln kann. In den Muskeln steckt ein unglaubliches Potenzial. Sie sind kluge Bewegungsermöglicher, Fettverbrennungskraftwerke und körpereigene Hausapotheke in einem. Sie sind formbar und vergrößerbar. Wer seinen Muskeln jene Aufmerksamkeit schenkt, die ihnen zusteht, kann seine Leistungsfähigkeit vergrößern und Entscheidendes für seine Gesundheit tun.

Muskeln lieben Bewegung

Muskeln lieben die Bewegung und können mit Reizen ungemein kreativ umgehen. Muskeln sind hervorragende Teamplayer. Sie arbeiten gemeinsam und übernehmen genau definierteAufgaben. Vernachlässigt man sie aber, sind sie scheu wie Rehe und sensibel wie Mimosen. Sie ziehen sich zurück und verabschieden sich beleidigt von der Bildfläche. Sie verlieren ihre Kraft und ihre Ausdauer. Sie korrespondieren nicht mehr mit dem Körper und den anderen Organen wie Herz, Leber, Lunge, Niere, Gehirn. Sie produzieren keine Botenstoffe mehr, die für den Körper oft überlebensnotwendig sind. Vernachlässigte Muskeln sind der Niedergang für den Körper. Man sollte sich mit ihnen gut stellen und sie nicht ignorieren.”

Dr. Andreas Stippler: Warum Muskeltraining die Gesundheit fördert und Sie um 20 Jahre verjüngt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Shop

Zu Bestseller 

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?